Sonntag, 22. Februar 2015

Frühlingsgrüße - Primeln, Schneeglöckchen und Co.

Vorgestern war ich in unserem externen Garten, um nach dem Rechten zu sehen und im Gewächshaus die überwinternden Pflanzen zu gießen. Ich bin zwar momentan durch eine Erkältung etwas gehandicapt, aber es hilft nichts. Die Pflanzen brauchen ab und zu ein bisschen Wasser. Außerdem war ich neugierig, ob sich nicht schon einige Blüten zeigen.

Eine Pflanze blüht schon unermüdlich; immer wieder an sonnigen Tagen, den ganzen Winter hindurch, sind Blüten bei den Primeln zu sehen. Wenn es dann wieder Frost gibt, erfrieren die Blüten. Aber sie gibt nicht auf und treibt immer wieder neue Blüten. Eine tolle Pflanze, dieses kleine Primelchen!

Karnevals-Primeln, Primula vulgaris ssp. sibthorpii - 19.02.2015 - Obersulm / BW
In einem Beitrag, fast genau vor einem Jahr, am 17. und 18.02.2014, habe ich auch einige Bilder gemacht, allerdings waren da die Blumen schon etwas weiter (und die Sonne schien - vorgestern war der Himmel bewölkt). Die Karnevals-Primeln und ihre Eigenart, sich selber auszusäen und dabei die Farben zu wechseln (man nennt das im Fachjargon "bastardisieren"), habe ich schon in folgendem Beitrag auf meinem Gartenblog vorgestellt:

http://selbstversorger-garten.blogspot.de/2014/02/der-fruhling-kommt-mit-aller-macht.html 

Ich habe allerdings auch an anderer Stelle gelesen, dass die Karnevals-Primel so heißen soll, weil sie im Februar schon blüht, also zur Karnevalszeit. Wer weiß, was jetzt wirklich stimmt - vielleicht von beidem ein bisschen. Jedenfalls ist die Primel in unserem Garten überall am Gehölzrand, also etwas im Halbschatten, anzutreffen. Und sie ist in allen Farben zu sehen: Weiß, Rosa, helles Violett, zartes Gelb. Es kann sein, dass ich eine Farbe vergessen habe. Momentan blühen eben vor allem die violetten Primeln und machen mir in der blütenarmen Winterszeit sehr viel Freude - auch wenn es nur einige kleine Blütchen sind, die mir da entgegenleuchten.

Die Winterlinge blühen wieder in großer Zahl unter dem großen Walnussbaum. Leider sind die Blüten nicht offen, da der Himmel, wie gesagt, an dem Tag bedeckt war.

Winterlinge bei bedecktem Himmel - 19.02.2015 - Obersulm /BW
Die warmen Tage in der letzten Zeit hatten wahrscheinlich auch den Schneeglöckchen den Startschuss gegeben. Sie sind zwar noch nicht aufgegangen, so wie vor einem Jahr, als es Mitte Februar schon so warm wurde. Aber immerhin stehen sie schon bereit, um bei schönem Wetter ihre wunderschönen weiß-grünen Schirmchen aufzuspannen.

Schneeglöckchen - 19.02.2015 - Obersulm / BW
Hier noch mal die Schneeglöckchen aus der Nähe - wie gesagt, sind die Blüten noch geschlossen. In einer anderen Gartenecke, in der die Schneeglöckchen immer in großer Menge blühen, sah ich noch nichts. Wahrscheinlich tut ihnen die Betonmauer daneben und das gemauerte Gartenhaus in der Nähe gut, welche die Sonnenwärme speichern und nachts abgeben.

Schneeglöckchen, nah - 19.02.2015 - Obersulm / BW
So können mir die kalten Tage nichts anhaben, die in den nächsten Tagen noch kommen werden. Ich weiß, der Frühling ist nicht mehr fern. Bald werden Schneeglöckchen und andere Frühlingsblüher aufblühen und dann kommt die große Farbexplosion mit Forsythien, Ranunkelstrauch und Flieder.

Euch habe ich hoffentlich einen kleinen Vorgeschmack auf den Frühling geben können mit meinen Garten-Entdeckungen. Wenn ihr wirklich Frühlingsgefühle bekommen wollt, schaut euch noch mal meinen Beitrag vom letzten Jahr mit Bildern vom 17. und 18. Februar an: Da schwirrten schon Bienen herum, die Haselnuss blühte, und auch die Schneeglöckchen waren in voller Blüte. Ganze Teppiche von Karnevalsprimeln blühten. Ja, letztes Jahr begann der Frühling wirklich sehr früh. Aber auch dieses Jahr wird es wieder Frühling - ganz sicher ;-)

Kommentare:

  1. Moin liebe Irmgard,
    das sind wunderschöne Bilder, die den Frphling ahnen lassen. Hier im Norden leider noch nicht und morgen soll es sogar schneeregnen - habe so die Nase voll vom Winterwetter!
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      schade, dass es im Norden nicht so schönes Wetter gibt. Bei uns ist diese Woche meist grau, aber immerhin nur leicht unter 10 Grad plus. Der Winter ist bald vorbei - ich spüre es.
      Liebe Grüße, Irmgard

      Löschen
  2. Liebe Irmgard, ich schicke Dir einen herzlichen Sonntagsgruß.
    Da hast Du ja einen schönen, blumig- frühlingshaften Beitrag geschrieben.
    Ja, auch dieses Jahr kommt der Frühling. Heute versteckt sich die Sonne, aber sie hatte uns schon vor Tagen ihre volle Strahlkraft gezeigt.
    Nach 2 1/2 Wochen habe ich nun meinen schrecklichen Husten ablegen können.
    Ich bin aber immer noch recht schlapp.
    Zum vorigen Beitrag hatte ich einen Kommentar geschrieben, der leider ins Nirwana verschwand.
    Ich las, daß Du einige Kurse belegen möchtest und muß anerkennend feststellen, wie wissbegierig Du bist. Schön, daß Du Zeit findest, um Deine Interessen vertiefen zu können.
    Ich wünsche Dir viel Freude und Erfolg beim Lernen. Der Lernprozeß beginnt nach der Geburt und endet nicht im Älterwerden.
    Mit 60 erlernte ich das Bloggen und bin noch nicht allwissend in der Bloggerwelt unterwegs. Seit 21. Febr 2005 schreibe ich meinen Blog. Obwohl ich bei Weitem nicht alle machbaren Optionen beim Bloggen ausschöpfen kann, weil ich halt zu wenig kann, bzw einiges nicht verstehe und umsetzen kann, habe ich doch, im mir begrenztem Rahmen, meine Freude am Bloggen.
    Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Spaß, alles Gute und tschüssi sagt Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      da muss ich doch gleich bei Dir vorbeischauen, um Dir zu gratulieren zu Deinem Jubiläum! Ich habe bei mir gar nicht so genau Buch geführt. Bin aber seit 2004 am Bloggen, soweit kann ich auch mitteilen.
      Liebe Grüße und Glückwünsche auch hier,
      Irmgard

      Löschen
  3. jubiläen am laufenden band:
    alle jahre wieder der frühling, brigitte seit 10 jahren, helga, du und ich auch mindestens, erstaunlich.

    der gestrige sonntag war mal wieder ein lichtblick, blauer himmel und sonne - menschen unterwegs.
    hier im norden werden auch bald mehr blüten zu finden sein!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kelly,
      ja, wir kennen uns auch seit ungefähr 10 Jahren. Bei myblog war der Beginn unserer Bloggerei. Schön, dass die Blogger-Freundschaft so lange gehalten hat!
      Schön, dass es im Norden am Sonntag schön war. So gleicht sich alles aus.
      Liebe Grüße, Irmgard

      Löschen
  4. Ja, liebe Irmgard, jetzt hat es am längsten gedauert, auch wenn zur Zeit da draußen ein Sturm tobt, als wöllte sich der Winter ein letztes Mal aufbäumen und seine Macht demonstrieren. Aber er schwächelt eindeutig.

    Wunderschön sind die Frühlingsboten aus deinem Garten, danke dafür, auch für deinen lieben Besuch.

    Ein lieber Gruß zu dir
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmgard, ich grüße Dich ganz herzlich und wünsche Euch Beiden ein schönes Osterfest.
    Ich hoffe, Ihr seid auf dem Posten.
    Ich war heute mit der SchwieMu einkaufen und nach 5 Std wieder daheim. Miit der SchwieMu hatte ich noch Mittagessen, Grüne Bohnen.-Eintopf gegessen und danach genossen wir Windbeutel und Cappu-Kaffee.
    Beim Chor bin ich nun leider die Einzige, die die Baß-Männerstimme singen kann und weil wir keine Männer mehr haben, wurde ich in den Alt umgesetzt und somit sind wir nun ein reiner Frauenchor. Aber die Alt-Stimme ist für mich viel zu hoch. Das ist vielleicht jetzt doof für mich. Ich bin ganz traurig, wenn ich nicht mehr mitsingen kann. Das Singen hat mir immer viel Freude gemacht.
    Muß nochmal mit der Chorleiterin sprechen, was es für mich für eine andere Möglichkeit gibt.
    Dir alles Gute, tschüssi Brigitte.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmgard, herzliche Maigrüße.
    Alles OK bei Euch?
    Seid Ihr gesund und munter?
    Dadurch , daß ich nicht so oft am Blogleben teilnehme, muß ich bei einigen immer viel nach-bzw hinterherlesen.
    Von einem Beitrag zum anderen vergeht bei mir auch immer mehr Zeit.
    Das Bloggen mußte leider in den Hintergrung rücken.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen